Sunne

Das sagenhafte Sunne ist eine Touristenmetropole mit Selma Lagerlöfs Mårbacka, Rottneros Park und Västanå Theater. Für die Kinder gibt es das Spiel- und Badeland Sunne Sommarland und Ski Sunne.

Geschichte und Kultur in Sunne

Sunne ist wohl am meisten für Selma Lagerlöf bekannt und das Haus in dem sie aufwuchs ist ein beliebtes Ausflugsziel. In ihrem Testament schrieb Selma Lagerlöf, dass der Hof für Besucher geöffnet werden soll. Sie schrieb: „Falls ich nicht mehr in meinem Leben erreicht haben sollte, so habe ich es zumindest geschafft, Touristen nach Värmland zu holen.“  Doch Selma Lagerlöf hat nicht nur mit Mårbackaihre Spuren hinterlassen. Alle ihre Geschichten beschreiben Orte in Sunne. Ihre Fantasie, aus der Märchen wurden, wurde von fantastischen Aussichten, so wie der auf dem Tossebergsklätten, inspiriert. Auch die Einwohner des Ortes, wie z. B. der Lensmann Wahlstrand vom Ulvsby Herrenhaus, waren Vorbilder für Charaktere wie Gösta Berling. Selma Lagerlöfs Geschichten haben dem Ort den Namen sagenhaftes Sunnegegeben. 

Noch heute sind die Geschichten von Selma Lagerlöf ein wichtiger Teil von Sunne. Neue Geschichten werden vom Västanå Theaterzum Leben erweckt und jedes Jahr werden Vorstellungen im Berättarladen inszeniert. Hier werden nicht nur die Werke von Selma Lagerlöf aufgeführt, sondern auch die anderer großer Poeten wie Vilhelm Moberg und Shakespeare. Alles auf eine wunderbare Art und Weise interpretiert. Im Theater gibt es auch eine Kostümausstellung, eine imposante Sammlung der Kleider, die für verschiedene Vorführungen genäht wurden. 

Neben der Berättarladan liegt Rottneros Park. In der Geschichte von Gösta Berling hieß das Schloss Ekeby. Der Park wurde Mitte des 20. Jahrhunderts angelegt und ist für seine Skulpturen und Blumen bekannt. Die Skulpturen wurden von bekannten Skulpteuren wie Carl Eldh, Gustav Vigeland und Carl Milles gemacht. 

Sunne hat auch andere berühmte Autoren wie Göran Tunström und Helene Tursten hervorgebracht. Bei einem Besuch der Bücherei in Sunne findet man sowohl Selma Lagerlöfs als auch Göran Tunströms Werke. Das sagenhafte Sune ist eine Art Kulturzentrum in Värmland, das kreative Persönlichkeiten förmlich anzieht. 

In Östra Ämtervik startete das berühmte Künstlerpaar Karin und Marc Broos das spektakuläre Löv Museum of Unexp. Art. Hierhin pilgern Kunstinteressierte, um sich Kunst anzuschauen, die sich von der Menge abhebt und einen berührt. Der Besucher meint beim ersten Anblick vielleicht zu glauben, dass er sich verirrt habe, aber mitten auf dem Land in Värmland liegt tatsächlich eines der spannendsten Museen der modernen Kunst Schwedens. Heute leitet Tochter Stella das Museum. Ein Besuch, der niemanden unberührt lässt.  

Restaurants und Aktivitäten in Sunne

Weniger überraschend ist, dass bei der Eröffnung des ersten Spahotels des Nordens in Sunne dieses auf den Namen Selma Spagetauft wurde. Das Hotel ist heute eine Unterkunft für aktive Besucher, die gerne trainieren, bei Behandlungen entspannen und gutes Essen zu sich nehmen. Die Aussicht vom Hotel über den See Fryken trägt zu einem schönen Erlebnis bei. 

In der Stadtmitte liegen Restaurants für alle Geschmäcker, inspirierte von aller Welt. Ist man auf der Suche nach traditionell schwedischem Essen, ist Saffran & Vitlökim selben Gebäude wie die Bücherei am Teatertorget eine gute Wahl. Hier liegt auch eines der ältesten und schönsten Kinos Schwedens, Teaterbiografen in Sunne. Im Kino werden sowohl Revuen als auch Kinofilme bei einer 100 Jahre alten Atmosphäre gezeigt. 

Außerhalb von Sunne gibt es Restaurants, die kulinarische Erlebnis auf unterschiedliche Art bieten. In Stöpafors im Diner45 können Sie Hamburger in einer von den 50ern inspirierten Einrichtung essen. In Lysvik im Frykens Pärlasitzen Sie auf einer Terrasse direkt am See oder drinnen und können sich am Buffé bedienen oder à la carte bestellen. Sillegården  in Västra Ämtervik serviert traditionell schwedische Kost der Spitzenklasse im Stil des 20. Jahrhunderts, umgeben von der Kunst der Künstler, die früher einmal hier lebten. In Gräsmark  tischt Kalasmakeriet  ab und an einen richtigen Smörgåsbord auf, ein klassisch schwedisches Buffé. Ansonsten werden hier die besten traditionell schwedischen Gerichte serviert. Nördlich von Sunne liegt Ulvsby Herrgård, wo einwandfreies Weihnachtsessen und während des Rests des Jahres wunderbare Gerichte mit lokalen Lebensmittel aus Sunne und Värmland serviert werden. Gute Gerichte fordern Kreativität und Sorgfalt.

Ist man in Sunne mit Kindern unterwegs, empfiehlt sich im Sommer ein Besuch im Sunne Sommarland. Ein Wasserpark mit vielen spaßigen Attraktionen für die ganze Familie. Plantscht man gerne im Wasser, wird man Sunne Sommarland lieben, aber hier gibt es Aktivitäten für alle. Wie wäre es mit einer Tour auf einem Segway oder in kleinen elektrischen Autos? Sie können auch Abenteuergolf spielen oder bowlen. Sunne Sommarland hat wirklich alles, was das Herz begehrt. Hier gibt es außerdem Restaurants, sodass man nicht hungrig nach Hause fahren muss. 

Im Rottneros Park liegt der Nils Holgersson Spielplatz, der bei allen Kindern zwischen 2–11 Jahren beliebt ist. Hier können Sie das Schiff mit Schaukeln und Rutschen erkunden, Gösta Berling besuchen oder auf dem Berg Gurlitta Klätt klettern. 

Im Winter, wenn der Berg Finnfallet vom Schnee bedeckt ist, öffnet Ski Sunnemit Skibergen, auf denen die ganze Familie auf Ski, Snowboard oder Schlitten Spaß haben kann. Von der Spitze aus haben Sie eine tolle Aussicht über die Fryken-Seen und am Parkplatz liegen Restaurant und Skiverleih. 

Unterkunft und Camping in Sunne

Sunne hat eine große Auswahl an verschiedenen Unterkünften. Selma Spa ist eine der bekanntesten Unterkünfte, Sie können aber auch im Herrenhaus Ulvsby Herrgård oder Ominne Hideawayübernachten. Sunne Samping liegt direkt am See Fryken und Sunne Sommarland und hat Platz für Wohnmobile und Wohnwagen und Hütten zu vermieten. Campingplätze findet man außerdem in Västra ÄmtervikLysvik und Gräsmark.

Sunne Zentrum ist malerisch mit vielen Geschäften. Im Zentrum liegt außerdem die Bücherei, die von Gert Wingård designt wurde. Diese ist nicht nur für deren schöne Einrichtung, sondern auch die vielen Bücher und die Touristeninformationen einen Besuch wert.

Nej