Säffle

Säffle ist die Gemeinde, die am Strand des Vänerns startet. Trotz der atemberaubenden Geschichte der Stadt, die im 7. Jahrhundert begann, ist Säffle eine der jüngsten Städte Schwedens.

Säffle liegt bei denLurö-Schären, ein Teil der größten und prächtigsten Binnenschären Europas. Im Norden und Westen haben wir reiche Angelgewässer und Wälder für herrliche Abenteuer in der Wildnis. Säffle hat auch ein reiches kulturelles Angebot mit speziellen Events, zum Beispiel dem Erntefest, Wikingerparlament und einer Westernparty, die die Stadt zu einem beliebten Ausflugsziel mit dem gewissen Etwas machen.

Restaurants und Aktivitäten in Säffle

Wandern, Radfahren, Kanu- oder Kajaktouren, Baden, Draisine, Paintball, Bootstouren u. v. m. Angeln Sie in einem der vielen Seen oder Mitten im Zentrum. Hier gibt es die besten Gewässer Schwedens für Zander. Wandern Sie in der Natur, im Wald, der unberührt von Menschen ist, wie zum Beispiel Ulvfjället, der höchste Punkt der Gemeinde Säffle. Wandern Sie den Pilgerpfad Pilgrimsleden Västra Värmlandvon Ekenäs nach Skillingsfors. Der Pfad führt durch den Wald und entlang öffentlicher Straßen. Auf dem Pfad können Sie auch Rad fahren, mit Ausnahme des herausfordernden Terrains. 

Besuchen Sie die Lurö-Schären! Während der Sommermonate fahren Boote regelmäßig von Ekenäs nach Lurö. Halten Sie nach Seeadlern Ausschau, besuchen Sie das Museum, werfen Sie eine Münze in die Opferquelle oder baden Sie in der Bucht auf der Insel Bössholmen für eine garantierte Erfrischung! Tipp: buchen Sie eine Übernachtung, um die ganze Insel Lurö zu erkunden! Auf Lurö liegen auch die Restaurants Lurö Krog und Luröbryggan. Hier werden frisch gefangener Fisch aus dem Vänern und andere Leckereien serviert. 

Genießen Sie Säffle mit allen Sinnen! Hier gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Pubs, die alles von italienischen, asiatischen, syrischen und schwedischen Spezialitäten servieren. Krokstad Herrgård, ”Gute Klasse” laut des White Guide, kocht Gourmetessen mit lokalen Lebensmittel. Buchen Sie ein kulinarisches Erlebnis im Zentrum. Am Marktplatz Stortorget liegt die Konditorei Holgers Konditorimit authentischer Atmosphäre der 50er. Im Kanalcafé können Sie Kaffee und Kuchen am Fluss Byälven und Säffle-Kanal genießen.  

Ein sehr beliebtes Café ist Esters in Långserud für eine leckere Kaffeepause oder Mittagsessen. Esters ist laut dem White Guide von „Sehr hoher Klasse“. Im Grön Ko Café & Saluhallin Värmlandsbro wird Kaffee, Gebäck und Mittagsessen serviert. Oder wie wäre es mit Take-away! 
Während der Sommermonate sind hier mehrere Cafés und Restaurants geöffnet. Genießen Sie Kaffee mit einem Bad im Von Echstedtska GårdenKulturladanin Ölserud und Hantverkskaféetin Nysäter. Im Restaurang Fyrenin Duse Udde können Sie eine volle Mahlzeit einnehmen oder im Sommer nur Kaffee trinken. Eskilsäters Gästehafen und Campingserviert Mittagessen und Kaffee mit den Schären im Hintergrund. 

Willkommen in Säffle! Säffle steckt voller guter Erlebnisse und ein Stück des schönen Lebens.

Geschichte und Kultur in Säffle

Säffle ist einer der jüngsten Städte Schwedens, „geboren“ 1951. Die Stadt ist typisch für die 50er. Die Architekten der Stadt waren unter anderem Carl Waldenström und Nils Einar Eriksson, ein Architekt des Funktionalismus. 

Die Stadt Säffle ist also jung, liegt aber in einem alten Ort. Auf Värmlandsnäs wurden viele archäologische Funde einer früheren Siedlung gemacht. Wussten Sie, das Värmlandsnäs, die gewaltige Landzuge im Vänern, vom Mond sichtbar ist? 

Außerhalb der Stadt Säffle gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten, z. B. Von Echstedtska Gården, einer der merkwürdigeren erhaltenen Höfe Värmlands. Von außen im strikten Barockstil und mit einer Einrichtung im zierlichen und geblümten Rokokostil. Hier liegt das schönste Plumpsklo des Landes und im Garten wachsen die Apfelsorten Värmlands und magische Kräuter.  

In der Nysäters Markthallewurde seit 1756 Handel betrieben. Noch heute können Sie den Marktplatz besuchen und sehen, wie es einst dort aussah. Jedes Jahr findet hier der Nysäters Markt statt, ein beliebter Markt und ein Volksfest, für das man von weither anreist. 

Säffle hat auch ein reiches kulturelles Angebot mit speziellen Events, zum Beispiel dem Erntefest, Wikingerparlament und einer Westernparty. Auch junge Künstler dürfen die Bühne unter anderem im  SäffleOperans einnehmen und bejubelt werden, wenn sie gemeinsam mit den Profis ein Stück aufführen. 

In Säffle steht Kunst auf dem Programm. Der alte Wasserturm ist zu einer beliebten Kunstgalerie geworden.  Auf Tullnäbben liegt Säffle Zoo. 2017 nahmen mehrere Gemeinden in Värmland an einem gigantischen Projekt teil: Artscape. Für das Projekt kamen Künstler aus aller Welt und malten in Värmland. In Säffle kann man zwei dieser Wandmalereien bewundern.

Unterkunft und Camping in Säffle

Von Herrenhaus bis Unterschlupf: in Säffle haben Sie die Wahl. Wohnen Sie elegant im Herrenhaus Krokstad Herrgård, deren Küche überall bekannt ist, oder wohnen Sie majestätisch in einer Baumkrone im Naturbyn. Im Stugbyn gibt es keinen Strom und alle Hütten werden mit Kaminen aufgewärmt. Hier können Sie wirklich abschalten!

Wollen Sie direkt am Vänern wohnen, ist Duse Udde Camping oder Ekenäs Gästhamn & Camping auf Värmlandsnäs der richtige Platz für Sie. Hier liegt außerdem Wingården B&B eine Unterkunft in der Natur mit Aussicht über Vänervik.

Im Zentrum gibt es alles von Hotels wie First Hotel Royal bis zum Bed & Breakfast wie Villa Billerud am Byälvens Brink und das familiäre B&B Viking. In der Jugendherberge Svanbo Vandrarhemin Svanskog haben Sie es nie weit zur Natur und Aktivitäten.

Nej